Entstehung Drucken E-Mail

Sulingens neue Perspektive - Webcam bietet vom Kirchturm aus einen Panoramablick

 

SULINGEN (sdt). Niedersachsenweiten Seltenheitswert genießt die Aktion, bei der jetzt in Sulingen der Computerclub und die evangelische Kirchengemeinde als Kooperationspartner Hand in Hand wirkten: Im etwa 50 Meter hohen Kirchturm befindet sich seit Montag eine hochmoderne Webcam.
Aufgrund der Höhe liefert sie einen Panoramablick über die Stadt, schwärmt Sponsor Matthias Wendland, gleichzeitig Vorsitzender des Computerclubs, und erinnert sich schmunzelnd an die langwierige Suche nach einem geeigneten Standort für die Internet-Kamera.
Die Lange Straße rauf und runter haben wir geguckt und waren hocherfreut, als Pastor Jörg Schafmeyer den Kirchturm vorschlug, womit auch der Kirchenvorstand umgehend einverstanden war, erinnert sich Wendland.
Sulingens neue Perspektive im Internet dürfte auf großes Interesse stoßen, sind sich die Verantwortlichen sicher. Das schließen wir aus unseren guten Erfahrungen mit dem Prototypen, den wir Anfang 2008 im Bürgerhaus installiert hatten, erklärt der Vorsitzende des Computerclubs. Schon jetzt kann der Blick durch die Kamera über die Internetseiten des Clubs und der Kirchengemeinde (www.cc-sulingen.de und www.kirche-sulingen.de) genossen werden. Alle Interessierten können sie auf ihren Seiten verlinken, erklärt Wendland und denkt dabei beispielsweise an die Stadt selbst oder auch an die Vereine.
Doch vor dem Blick durch die Linse sorgte am Montag zunächst der Blick auf den Installateur in luftiger Höhe für Aufsehen. Dachdeckermeister Olaf Twietmeyer erklärte sich gerne bereit, dieses nicht ungefährliche Ehrenamt zu übernehmen gewissermaßen einer Familientradition folgend: Den Wetterhahn auf der Turmspitze hatte sein Großvater installiert.
Für den Betrieb der Kamera zeichnet jetzt der Sulinger Computerclub beziehungsweise dessen EDV-Beauftragter Eugen Himmelsbach verantwortlich.

Image

IN LUFTIGER HÖHE: Eugen Himmelsbach, Matthias Wendland und Pastor Jörg Schafmeyer (großes Foto von links) nehmen die Technik für die Webcam in Augenschein. Kleines Foto: Im Turm installiert Dachdeckermeiister Olaf Twietmeyer die neue Kamera, die mittlerweile sendet.

 

Quelle: Bild und Artikel aus dem Sulinger Wochenblatt vom 17.06.2009